Antriebsräder
Die drei Typen Antriebsräder auf der nächste Seite sind alle für den Antrieb von Bänder mit Flachriemen (Typ S und DS) geeignet. Das heißt, dass das Band auf den Stäben (Zwangsantrieb) mittels einer Bandstütze mit oder ohne Unterstützung des Riemens angetrieben wird.

Alle Räder sind teilbar (falls nicht anders erwähnt) und dadurch einfach zu montieren.

Die Kodierung eines Zahnrades enthält folgende Elemente:
Teilung / Zahl der Zähne + Typenbezeichnung

Wobei:
M = mit Bandstütze (Finger)
S = mit geschlossener Bandstütze
Z = ohne Bandstütze
N = Nockenrad
G = kombiniertes Rad (geeignet für alle Riementypen)

D
 Durchmesser
 A min
 Minimale Bohrung
M
 Material
 B max
 Maximale Bohrung
GY
 Gusseisen
 
 
 
Typ D Amin Bmax
M
Umschreibung
 
28/14M
115
25
40
GY
Antriebsrad
28/16M
123
25
40
GY
Antriebsrad
28/22M
176
25
45
GY
Antriebsrad
 
32/12M
107
25
45
GY
Antriebsrad
32/16M
144
30
40
GY
Antriebsrad
32/18M
163
35
50
GY
Antriebsrad
 
36/10M
96
25
35
GY
Antriebsrad
36/12M
118
25
40
GY
Antriebsrad
36/14M
136
25
40
GY
Antriebsrad
36/16M
172
30
50
GY
Antriebsrad
36/18M
186
30
45
GY
Antriebsrad
 
40/10M
107
30
40
GY
Antriebsrad
40/14M
153
30
50
GY
Antriebsrad
40/16G
188
30
50
GY
Antriebsrad
40/18G
213
35
50
GY
Antriebsrad
40/20G
229
35
50
GY
Antriebsrad
 
42/10M
118
25
40
GY
Antriebsrad
42/12M
140
25
45
GY
Antriebsrad
42/14M
156
30
50
GY
Antriebsrad
42/16M
193
25
40
GY
Antriebsrad
 
44/16G
208
35
50
GY
Antriebsrad
44/20G
260
35
50
GY
Antriebsrad
 
45/12M
153
30
50
GY
Antriebsrad
 
50/8M
105
25
40
GY
Antriebsrad
50/12M
163
25
50
GY
Antriebsrad
50/14S
208
30
50
GY
Antriebsrad
50/14G
202
30
50
GY
Antriebsrad
50/16G
233
35
50
GY
Antriebsrad

 

Typ M
Typ G
Typ S
 

 

 

 

Nächste >>