Unseren Katalog können Sie hier downloaden.

Standardkodierung
Die Welt der Siebbänder bietet zahlreiche Möglichkeiten. Um trotzdem ein bestimmtes Band definieren zu können, benutzt Agro-Belts eine Standardkodierung. Diese finden Sie in einem Angebot, einer Auftragsbestätigung und auf Rechnungen.

Unten auf dieser Seite geben wir Ihnen die Definition eines Siebbandes. Es handelt sich hier ausschließlich um die Definition eines Standardsiebbandes. Alle Besonderheiten eines Bandes werden immer zusätzlich erwähnt. Mögliche Besonderheiten sind: Gummierung, Kröpfung, Mitnehmer, Mittelriemenbefestigung und Fallklappen.

Bei einem Standardsiebband gehen wir davon aus, dass es mit Stäben aus Federstahl, Klasse C, ausgeführt wird. Wenn dieses nicht der Fall ist, wird das gewünschte Material als Besonderheit erwähnt.

Die Länge eines Bandes wird normaler Weise in mm angegeben.
In einem Angebot geben wir für Ihre eigene Kontrolle auch die
Anzahl der Stäbe (in Klammern) an.

A Länge in mm
B Breite in mm
C Anzahl der Riemen
D Riementyp und Teilung
E Riemenbreite
F Stabdurchmesser
G Schlosstyp